Gasthaus zum Hirschen „Hotelzimmer“
5. Juni 2016
Gasthaus zum Hirschen
30. April 2014
alle anzeigen


Exclusives Bauernhaus in Heimenkirch

www.bwv-journal.de/ausgabe_B05/#p=116

Die gesamte, bestehende Hofanlage war in einem so schlechten Zustand, dass eine Ersatzbau unausweichlich war. Für den Neubau wurden die Scheunenbinder und weitere Altholzbalken sorgfältig ausgebaut um diese im Neubau wieder zu verwenden. Die Proporionen und Strukturen wurden im Neubau wieder exakt hergestellt.
Von außen deutet bei diesem Hof nichts auf eine sehr moderne Inneneinrichtung und Raumaufteilung hin. Die Wohnung im Scheunenbereich wird im EG erschlossen und mit den notwendigen Nebenräumen ausgestattet. Der Hauptwohnraum befindet sich im 1.OG und gibt den Blick frei bis unter das Dach, wie es vorher auch in der Scheune der Fall war. Die Scheunenbinder wurden in der 2-geschossigen Wohnhalle einer Wohnung wieder eingebaut, teilweise unterstützt von rohen Stahlträgern. Die beiden, sich im Wohnhaus befindenden Wohnungen werde über das Gemeinsame Treppenhaus erschlossen. Hier wurde außen eine typische Schindelfassade hergestellt und die gesamte Tragstruktur mit Holz und Holzdämmung ausgeführt.
Die Verwendung von Naturmaterialien setzt sich auch im Bodenbelag fort. Dieser ist handgehobelt aus Eiche oder aus Naturstein geölt.
Beheizt wird mit einer Solewärmepumpe, welche über eine 800m lange Ringleitung (verteilt auf zwei Ebenen) auf dem Grundstück verlegt wurde