Sieg beim 1.12h-Lauf Lindenberg 2017
3. August 2017
Gasthaus zum Hirschen „Hotelzimmer“
5. Juni 2016
alle anzeigen

Das ca.1975 errichtete Mehrfamilienhaus sollte energetisch verbessert werden. Es wurden mehrere Varianten berechnet und die wirtschaftlichste Variante mit Wanddämmung Wand- und Dach, Fenstertausch, Pelletsheizung und kontrollierter Wohnraumlüftung gewählt.
Der gesamte Umbau wurde im bewohnten Zustand durchgeführt, was vor allem beim Einbau der Lüftungsanlage in den Wohnungen zu einer Herausforderung für Architekt und Bewohner wurde.
Es wurde eine Aufdachdämmung aufgebracht, da die Herstellung der Luftdichtigkeit durch diese Maßnahme am einfachsten herzustellen war. Im Zuge der Dachdämmung wurden auch 4 Dachgauben aufgebracht um die Nutzbarkeit der DG-Wohnungen zu verbessern.
Ein alter Ölkessel mit einem 4.000 Liter Öltank wurde ersetzt durch eine Pelletsheizung. Der Heizwärmebedarf nach der Sanierung sinkt um 65%.